Neue Software für MicroDOS (CP/M)

von Jörg Linder

Nach dem Erscheinen von ZAS für den KC 85/4 (5) bzw. INVERS für alle KC-Typen wurden einige Programme den neuen Möglichkeiten angepaßt. Dazu zählen:

QL41
ist vielleicht schon einigen bekannt. Es handelt sich um den "QuickLister" in der Version 4.1, mit dem man alle Dateien komfortabel ansehen kann. Dazu gehören auch gecrunchte oder gesqueezte Dateien und Bibliotheken. Die Bedienung ist ganz einfach. Für Englisch-Unkundige gibt es eine deutsche Anleitung QL41.DOK.
Das Programm wurde gepatcht, so daß jetzt die gefundenen Textstellen nach einem Suchkommando invers dargestellt werden.
» als QL41KC.COM auf Diskette
» deutsche Anleitung in QL41.DOK auf Diskette
NULU
ist ein Programm zum Erstellen, Betrachten und Extrahieren von Bibliotheken (*.LBR). Es läuft unter MicroDOS mit inverser Darstellung. Da z. Z. keine Anleitung verfügbar ist, wurde es so gepatcht, daß nach dem Aufruf sofort der Hilfebildschirm erscheint. Englisch-Kenntnisse sind von Vorteil.
» als NULUKC.COM auf Diskette
TPPATCH
TPKC.COM kann mittels TPPATCH an die inverse Darstellung angepaßt werden. Der Quelltext TPPATCH.ASM enthält alle Erläuterungen. Für alle, die keinen Assembler haben, liegen vier .HEX-Dateien vor.
» als TPPATCH.PMA auf Diskette
FATCAT
Als große Hilfe beim Katalogisieren der Datenbestände hat sich FATCAT.COM erwiesen. Eventuell hat sich dieses Programmpaket schon verbreitet, trotzdem hier ein kurzer Hinweis darauf: Alle Dateien dazu befinden sich in der FATCAT24.LBR, die einige deutsche Texte und Dateien enthält. Am besten mit QL41.COM in der folgenden Reihenfolge lesen: FATCAT.FOR, ANMERK.UZB und (soweit es in den Speicher paßt) FATCATDT.TZT.
» als FATCAT24.LBR auf Diskette