Fehler
  • Table './sgruhn_1/jos_vvisitcounter' is marked as crashed and should be repaired SQL=SELECT count( * ) AS records, MAX( id ) AS max FROM jos_vvisitcounter
  • Table './sgruhn_1/jos_vvisitcounter' is marked as crashed and should be repaired SQL=SELECT COUNT(*) FROM jos_vvisitcounter WHERE (YEAR(NOW())=YEAR(FROM_UNIXTIME(tm))) AND (MONTH(NOW())=MONTH(FROM_UNIXTIME(tm)))


KC-Newsletter 2/2010
04. September 2010

KC-Club
http://www.kc-club.de

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

Inhalt:
* KC-Clubtreffen 2011
* Aktuelle Hardware-Bausätze
* CAOS 4.5
* Ausblick auf neue Netzwerk-Software
* Impressum

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

KC-Clubtreffen 2011
... von Götz Hupe und Frank Dachselt

Das 17. KC-Clubtreffen wird

vom 01. bis 03. April 2011 in Garitz

stattfinden. Garitz liegt etwa 20 km nördlich von Dessau. Der
Veranstaltungsort ist die Gaststätte "Am Weinberg" (Am Weinberg 1, 39264
Bornum OT Garitz). Der Organisator vor Ort ist Götz Hupe. Hier könnt Ihr
Euch schon mal einen ersten Eindruck vom Veranstaltungsort machen:

http://www.hotel-garitz.de/

Zur Übernachtung stehen in der Gaststätte bis zu 40 Schlafplätze in
2-Bettzimmern zur Verfügung, z.T. als Aufbettung. Für das Treffen selbst
können wir einen großzügigen Saal nutzen, so dass wir hier weder Platz-
noch andere Kapazitätsproblme zu befürchten haben.

Die Preise werden sich etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen:

Preis für eine Übernachtung mit Frühstück
("normaler" Schlafplatz):                    etwa 27 EUR
Preis für eine Übernachtung mit Frühstück
(bei Aufbettung):                            etwa 22 EUR
Pauschale für Tagesgäste:                    etwa  2 EUR

Die genannten Preise enthalten einen Beitrag für die Kosten der
Saalnutzung einschl. des Stromverbrauches und evtl. anfallender
Heizkosten (abhängig vom Wetter). Die genauen Beträge werden wir
erst auf dem Treffen in Abhängigkeit der Besucherzahl festlegen.

Im Saal darf gelötet werden. Der Saal hat eine entsprechende Höhe, bei
der das nicht störend wirken würde. Es gibt keine Rauchmelder.

Eine Vollverpflegung ist auf Basis des Gastättenbetriebes möglich. Bei
Übernachtung ist das Frühstück bereits enthalten. Der Preis für ein
Mittagessen liegt bei ca. 6...10 EUR. Da kann sich jeder frei
entscheiden.

Tagesgäste können an den gemeinsamen Mahlzeiten (Mittagessen, Abendessen)
teilnehmen. Die Verpflegung ist durch den Gaststättenbetrieb flexibel.

Die großflächigen Parkplätze befinden sich in der Nähe des Objektes, ca.
30...50 m entfernt. Sie sind mehr als ausreichend.

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

Aktuelle Hardware-Bausätze
... von Karsten Schlaeth

Im Augenblick sind die folgenden Hardware-Bausätze bei mir verfügbar:

KC85-Netzteil Umrüstbausatz Variante 1:

- Verfügbarkeit: 10 Stück
Aber vorübergehend noch gesperrt, bis ich weiß, ob alle Netzteile,
die ich bis jetzt ausgeliefert habe, heil sind !!!

KC85-Netzteil Umrüstbausatz Variante 2:

- Verfügbarkeit: 10 Stück

Weitere Informationen zu den Netzteil-Bausätzen:

* Vorstellung und Diskussion im Robotrontechnik-Forum:

http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=5833

* Umbauanleitung:

http://www.web1.schwarztec.net/index.php?option=com_content&view=article&id=285&Itemid=318

Neuauflage M035x4 4MB-Modul für KC85:

- Verfügbarkeit:
7 Stück Komplettbausätze, auch gerne ohne SIMM-Module
3 Stück Bausätze ohne SIMM-Fassungen und ohne SIMM-Module

Weitere Informationen zur Neuauflage M035x4:

* Vorstellung und Diskussion im Robotrontechnik-Forum:

http://www.robotrontechnik.de/html/forum/thwb/showtopic.php?threadid=6167


Kontakt: Karsten Schlaeth, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

CAOS 4.5
... von Mario Leubner

Der Abschluss der Weiterentwicklung von CAOS zur Version 4.5 steht
unmittelbar bevor.

Auslöser zur Weiterentwicklung von CAOS 4.4 zu CAOS 4.5 war ein Fehler,
der bei der Verwendung des SOUND-Befehls von BASIC auftritt. Inzwischen
wurden auch einige der seit CAOS 4.4 bereits gereiften Ideen umgesetzt.
Beteiligt an der Weiterentwicklung war dieses Mal außer mir auch Daniel
Elstner. Frank Ludwig und Ralf Däubner haben sich mit dem Test der
unterschiedlichsten Programme unter CAOS 4.5 bemüht. Jedes einzelne
Programm werden wir nicht abdecken können, doch der aktuelle Stand lässt
vermuten, dass nur noch wenige unsauber programmierte Software Probleme
bereitet.

Die wichtigsten Neuerungen von CAOS 4.5 sind:

* Umstellung der Quelltexte von EDAS in das CP/M-Format mit 80 Spalten
und reinem ASCII
* Kontrolle aller Interruptroutinen auf Stacknutzung bei eingeschaltetem
IRM und Korrektur der gefundenen Fehler
* vollständige Überarbeitung der Interrupt-gesteuerten
V.24-Empfangsroutine:
- keine Stacknutzung mehr bei eingeschaltetem IRM
- ESC-T und ESC-U werten IRM-Schaltzustand aus
- Parameter für Pollingbetrieb unabhängig von V24DUP
* V24OUT und CEN durch neues gemeinsames Menüwort LSTDEV ersetzt
* CAOS-UP 47H (V24OUT) um Unterstützung für Centronics erweitert
* V24DUP überarbeitet: Senden und Empfangen mit 7 Bit jetzt möglich
* Joystick-Treiber für M008/M021 eingebaut: mit anpassbarer
Wiederholrate, Verzögerung bis Auto-Repeat wie bei Tastatur, und
optionaler Unterstützung für diagonale Bewegungen
* BASIC-Funktion JOYST implementiert: Aufrufkonvention und
Tastenzuordnung kompatibel mit KC87 (siehe Beschreibung im
Programmierhandbuch des KC87)
* fehlerhaften BASIC-Befehl BORDER stillgelegt
* Anpassung der Zeichensätze (IBM) auf den Stand des
KC85/5-Systemhandbuchs
* Anzeige weiterer Module in der Modulübersicht:
- M008/M021 (Jyostick + Centronics)
- M030 (EPROMER 32k bzw. 64k)
- M032 (Variante 64k segmented RAM)
- M052 (USB+Netzwerk)
- M012/M026/M027 Unterscheidung an Hand der enthaltenen Menüworte
* keine Anzeige von Menüworten mit Sonderzeichen (außer Doppelpunkt)
* neues Menüwort "time" zur Anzeige der Systemzeit (nur mit DEP 3.0 im
D004)
* Fehlerauswertung BASIC-Befehle PSET, PRESET, PTEST, INK, PAPER und
COLOR angepasst. Bisher wurde bei fehlerhaften Parametern teilweise
SN-ERROR und teilweise FC-ERROR erzeugt, jetzt immer FC-ERROR
* BASIC-Kommando "DRIVE" kompatibel zu HCBASIC.COM eingebaut, erweitert
um die Möglichkeit auch die USER-Bereiche zu wechseln
* Korrektur der Parameterauswertung bei CAOS-UP 0FH (COLORUP)
* Erweiterung des Menüwortes "MENU" um bei Bedarf auch versteckte
Menüworte zu sehen und die zugehörigen Startadressen anzuzeigen
* Menüwort NEW zur Neuinitialisierung des Systems. Die Wirkung ist wie
POWER-ON, allerdings ohne den Speicher zu löschen. Im Unterschied zu
RESET werden hierbei auch der Joysticktreiber und die zugehörigen
Arbeitszellen neu initialisiert.

Bisher wurden folgende beta-Versionen zum Testen veröffentlicht:
26.05.2010 - CAOS 4.5 beta1
29.05.2010 - CAOS 4.5 beta2
30.05.2010 - CAOS 4.5 beta3
08.06.2010 - CAOS 4.5 beta4
13.06.2010 - CAOS 4.5 beta5
19.06.2010 - CAOS 4.5 beta6
30.07.2010 - CAOS 4.5 beta7
28.08.2020 - CAOS 4.5 beta8

Die letzten beiden beta-Versionen stehen im KC85-Labor

http://www.kc85.susowa.homeftp.net

Auf dieser Website findet Ihr auch ständig meine Neuentwicklungen und
natürlich CAOS 4.5, sobald die endgültige Version zum Download
freigegeben ist.

Bekannte Probleme & Lösungen:
- HOUSE.KCC läuft nicht mehr unter CAOS 4.5, In diesem Programm wurden
Adressen aus dem ROM von CAOS 4.2 direkt verwendet - dass HOUSE.KCC
unter CAOS 4.3 und 4.4 nutzbar war ist reiner Zufall
Lösung: Eine korrigierte Version HOUSE5.KCC wurde erstellt, diese
läuft auf allen CAOS 4.x-Versionen
- HEXO.KCC (Das HEX-Druckprogramm aus dem Buch 'Tips und Tricks für
kleine Computer') endet mit dem CAOS-Aufruf CALL PV1, DB 46H (MENU).
Da jetzt die Parameter ARGN und ARG1 für die Unterscheidung der
MENU-Anzeige ausgewertet werden, kommt je nach Aufrufparameter eine
unterschiedliche Anzeige zustande.
Lösung: Ersetzen des CAOS-Rufes durch einen Sprung zu E000h, damit
wird das komplette CAOS-Menü korrekt und einschließlich Titelzeile neu
angezeigt.
- RADOR.KCC - das ist ein RAM-DATEI-ORGSYSTEM von Mühlhausen. RADOR
besitzt ein eigenes Untermenü. Vor Aufruf von UP46 wird das COLORUP
aufgerufen und dafür ARGN auf 2 gesetzt. Ruft man MENU ohne Parameter
auf, wird ARG1 nicht gelöscht.
Dadurch hat das Menü ein zufälliges Verhalten. Immer abhängig davon,
was man zuletzt als ersten Parameter verwendet hat.
Lösung: MENU mit Parameter 0 aufrufen, dann erscheint immer das
normale Menü ohne versteckte Menüworte oder Adressen.
- LAOUOT.KCC - Dieses Leiterplatten-Zeichenprogramm wurde nur für CAOS
4.2 geschrieben, der Quelltext ist wahrscheinlich noch erhalten. Eine
Anpassung ist deshalb später möglich. Frage: nutzt überhaupt noch
jemand das Programm? Es befindet sich auf der KC-Club-Diskette 061
oder im KC-Klub-Software-Archiv unter Grafikprogramme/CAOS zu finden.

Falls keine weiteren Fehler gefunden werden, wird die finale Version von
CAOS 4.5 in Kürze freigegeben.

EPROM's können bei Bedarf beim nächsten KC-Clubtreffen gebrannt werden.

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

Ausblick auf neue Netzwerk-Software
... von Ralf Kästner

Die momentanen Aktivitäten vor und nach der "Sommerpause" befassen sich
hauptsächlich mit dem kommenden FTP Client für CP/M. Mittlerweile bin ich
aber schon ein gutes Stück vorangekommen.

Die kurz zum Treffen demonstrierte Gamma-Version hat nun schon richtig
Gestalt angenommen und wird in den nächsten Wochen Stück für Stück
komplettiert. So sieht es zur Zeit aus:

- alle relevanten und gewünschten FTP-Kommandos sind netzwerkmässig
implementiert, getestet und auch bereits codemässig optimiert

- es wird aller Voraussicht nach 45 Programm-Befehle geben, welche
genauso wie unter MSDOS oder Linux & Co. in der eigenen Kommandozeile
des Programmes die Funktionen des Dateimanagments zwischen lokalem
Filesystem und Remote-Filesystem des FTP Servers übernehmen

- neben GET und PUT gibt es jetzt auch bereits MPUT und MGET für multiple
Transfers, ob ich auch noch ein MDEL mache, habe ich noch nicht
entschieden

- dafür gibt es aber bereits das angekündigte MDIR, welches automatisch
das CP/M-konforme Listing des Remote-Systems beliebiger Server anzeigt

- gerade aktuell in Arbeit ist die Erweiterung der Sendefunktion auf die
Erkennung der bereits vorhanden Datei auf dem Server, welche gesendet
werden soll, mit entsprechenden Wahlmöglichkeiten, wie Überschreiben
oder Überspringen

- ebenfalls in Arbeit ist die automatische Date/Time-Übermittlung in
beide Richtungen, die "Hälfte" läuft schon (Erkennung und Einstellung
des Programmes entsprechend der lokalen und remote Fähigkeiten)

Geplant sind noch:

- ev. weiterer Ausbau der Kommandozeile mit Editierfunktionen
- Kommandozeilen-History

Im Kopf sind noch:

- Scripting
- eventuell Logging

Das hängt auch alles ein wenig vom benötigten Speicherplatz ab, mehr als
30-35 kB sollte das Programm selbst auf keinen Fall brauchen - z.Z. bin
ich bei 18 kB, also noch viel Luft vorhanden.

** *** ***** ******* *********** ************* *****************

Impressum

Redaktion: Frank Dachselt, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Mitgliederverwaltung und Email-Verteiler: Uwe Schnick, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Der KC-Newsletter ist eine Informationsschrift des KC-Clubs.

Dieser KC-Newsletter wurde über den Email-Verteiler des KC-Clubs
versendet. Wenn Sie am KC-Newsletter kein Interesse mehr haben oder
diesen ungewollt erhalten, dann genügt eine kurze Mitteilung an den
Absender.

** *** ***** ******* *********** ************* *****************